Adventkonzerte 2019: „Die Welt, die Monden ist“

Die Welt, die Monden ist- eine lyrisch-musikalische Betrachtung des Weihnachtsgeschehens, so der Titel unseres Programmes, welches zum gemeinsamen Besinnen auf die Advents- und Weihnachtszeit einlädt. Im Konzert wird, neben lyrischen Texten zu den Themen Dunkelheit und Nacht, auch die Weihnachtsgeschichte nach Lukas gelesen und von den Chören Fresco Vocalis Innsbruck sowie den Innstimmen unter der Gesamtleitung von Prof. Dr. Heike Henning mit Advents-und Weihnachtsliedern musikalisch untermalt.

Saisonabschlussfest

In romantischer Stimmung hoch über Innsbruck haben wir die Saison ausklingen lassen. Bei diesem Anlass hat unser Obmann Hartmut Märk unserem Chorleiter Petros Moraitis für zweieinhalb Jahre angenehmer und erfolgreicher Zusammenarbeit gedankt. Petros wird sich im Herbst neuen Aufgaben widmen, insbesondere dem Komponieren. Man darf gespannt sein!

Alle Jahre wieder: unser Frühlingskonzert in Kranebitten

Wir freuen uns, auch heuer wieder im Pfarrzentrum Kranebitten Gäste des Vereins Juniperus Communis sein zu dürfen. Unter dem Titel „Viva l’allegria“ hat unser Chorleiter Petros ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt.

Festmesse in Pfaffenhofen

Gemeinsam mit dem Kirchenchor Pfaffenhofen umrahmten wir den Festgottesdienst zu Mariä Empfängnis. In Anwesenheit des Komponisten Michael Aschauer sangen wir unter der Leitung von Gudrun Gstraunthaler die Missa anima integra.

Frühjahrskonzert Kranebitten

Auf Einladung des Vereins Initiative Lebensraum Kranebitten gestalteten wir auch heuer wieder das schon traditionelle Frühlingskonzert im Pfarrzentrum Kranebitten. Unter dem Titel „Bin a lustiga Bua“ brachten wir nicht nur Volkstümliches sondern auch Gospels, Spirituals, Austropop- und klassische Lieder der Chormusik zur Aufführung. Als Solist fungierte auch heuer wieder unser Obmann Hartmut Märk. Das zahlreich erschienene Publikum quittierte unseren Auftritt mit anhaltendem Applaus.