12829078_1171646479542007_3889640482913974592_o

März 2016: J.S. Bach – Matthäus-Passion


js_bachEin überwältigender Erfolg waren die drei restlos ausverkauften Aufführungen von Bachs Matthäus-Passion, die wir gemeinsam mit dem Chor und Ensemble Cantomania im März 2016 aufgeführt haben.

Bachs Vertonung des Matthäus-Evangeliums erzählt in höchster Kunstfertigkeit emotional packend die Leidensgeschichte Jesu. Nach Bachs Tod geriet seine Musik aber weitgehend in Vergessenheit. Felix Mendelssohn Bartholdy führte 1829 zum ersten Mal nach 100 Jahren Bachs Passion in Berlin auf und begründete schließlich 1841 in Leipzig die bis heute anhaltende Aufführungstradition. Zum ersten Mal wird diese Bearbeitung Mendelssohns 2016 in Innsbruck aufgeführt! Die große Besetzung erfordert zwei Chöre und zwei Orchester, damit werden rund 120 Mitwirkende bei dieser Aufführung aktiv!

Abschlusskonzert Probenwochenende – EINTRITT FREI!!!

Zum Abschluss unseres Probenwochenendes geben wir bei freiem Eintritt eine kleine Kostprobe des Erlernten.

Wann?
am 18. Oktober 2015 um 20:00 Uhr

Wo?
in der Waldorfschlue Innsbruck, Jahnstraße 5/2. Stock

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Konzertplakat - Eintritt frei!!!

 

***NEUES PROBENLOKAL!!!***

Waldorfschule Ibk
Waldorfschule Ibk

Unsere Obfrau Similde schreibt:

Ich habe eine wunderschöne Nachricht für euch: heute haben wir das endgültige, offizielle  “Ja” vom Vorstand zu unserem neuen Probenraum in der Waldorfschule bekommen!

Wir sehen uns also zu unserer ersten Probe am Mittwoch, 16.9.2015 um 19.00 h in der Waldorfschule in Innsbruck, Jahnstraße 5.

In diesem Zusammenhang einen riesigen Dank an Hartmut und seine Frau Angelika, die sich sehr darum bemüht haben, dass wir den Raum überhaupt und im Speziellen bereits für unsere erste Probe zur Verfügung haben!“

Frühlingskonzerte 2015 in Kranebitten und Kronburg

kranebitten_kronburg

Am 8. und 9. Mai sangen wir im Pfarrzentrum Kranebitten bzw. in der Wallfahrtskirche Kronburg ein sehr abwechslungsreiches Programm von klassischer italienischer Literatur über Evergreens wie „Moon River“ aus dem Film „Frühstück bei Tiffany’s“ bis zu moderner schwedischer Filmmusik aus „Wie im Himmel“. Während in Kranebitten Frau Hildegard Auer in bewährter Weise durch das Programm führte, durften wir in Kronburg vor dem Konzert eine Messfeier mitgestalten. Sigrid Stöckl in Kranebitten sowie Sarah Schöpf bereicherten unsere Vorführungen ungemein.

Nachlese Herbstkonzerte 2014

 

Für November 2014 bereitete der Kammerchor Fresco Vocalis Innsbruck unter dem Titel „Cantus“ drei Konzerte mit Werken von John Rutter, Samuel
Barber und Felix Mendelssohn Bartholdy vor.

(Allgäuer Zeitung/Füssener Blatt vom 13.11.2014)

20140329-Kranebitten

Heiteres zum Frühlingsbeginn 2014

Samstag, 29. März 2014 um 20 Uhr im Pfarrzentrum Kranebitten
Auf Einladung von „Juniperus Communis“ präsentierten wir wieder Heiteres und Fröhliches zum Frühlingsanfang gemeinsam mit einzelnen Gesangssolisten. Durch den Abend führte dieses Jahr Frau Hildegard Auer, die zu jedem Stück Interessantes und Hintergründiges zu berichten wusste.

Unser Programm umfasste Frühlingslieder von Felix Mendelssohn-Bartholdy aber auch schottische Volksweisen und bekannte Melodien aus Musicals und Pop-Arrangements wie „Blue Moon“.

Wie schon im letzten Jahr war der Pfarrsaal bis auf den letzten Platz gefüllt und das Publikum bedankte sich nach zwei Zugaben mit anhaltendem Applaus für unsere gelungene Darbietung.

Kathleen’s Ehrung

Kantaten zum Advent 2013

Sonntag, 8. Dezember, 17:00 Uhr Pfarrkirche Götzens ==> zum Folder
Montag, 9. Dezember, 20:00 Uhr – Pfarrkirche Sieglanger/Innsbruck
plakat_advent2013

Hörprobe auf YouTube: Frohlocke, Zion, dein Erlöser

20130511-Saalfeld

Konzertreise nach Thüringen 2013

Veröffentlicht im Mai 2013

Donnerstag, 9. Mai bis Sonntag, 12. Mai 2013
Am Christi-Himmelfahrts-Tag brechen wir zu einer viertägigen Konzertreise nach Thüringen auf. Mit einem Bus von Natterer Reisen fahren wir zuerst nach Bayreuth, wo wir das Franz-Liszt-Museum besichtigen. Hier begleitet uns Alexander Ringler spontan auf einem Flügel von Richard Wagner zum Kyrie aus Rossinis Petite Messe Solennelle, was die anwesende Museumsangestellte zu Tränen rührt. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt geht’s weiter nach Saalfeld, um für die nächsten drei Tage im Hotel Anker einzuchecken.

Der Freitag ist einem ausgiebigen Besuch der Kulturstadt Weimar gewidmet, inklusive Führung durch das berühmte Bauhaus-Museum.

Am Samstag bereiten wir uns intensiv auf unser abendliches Konzert in der Schlosskapelle von Saalfeld vor, das den krönenden Höhepunkt unserer Reise bildet. Wie schon im Vorjahr sind auch wieder Gudrun Moser (Alt), Christoph Rösel (Tenor) und Alexander Ringler (Klavier) mitgereist, während im Sopran diesmal Simone Zöhrer ihr Debüt gibt. Ergänzt wird das Ensemble durch zwei heimische Künstler: Roland Hartmann im Bass und Andreas Strobelt am Harmonium. Ein besonderer Dank gilt hier unserer Chorleiterin Ingrid Czaika, die uns trotz angeschlagener Gesundheit zu Höchstleistungen anspornt.
==> Link zum Programm

Auf der Heimreise am Sonntag steht noch eine weitere Stadt auf unserem Besichtigungsprogramm: Bamberg. Bei nass-kaltem Wetter beginnen wir unseren Stadtrundgang, doch schon bald erbarmt sich Petrus und lässt die Sonne durch die dichten Wolken blinseln und so auch diesen letzten kurzen Aufenthalt zu einem kulturellen Erlebnis werden.

Rossini Saalfeld 2013


Mehr Fotos davon
gibt es auf unserer Facebook-Seite.