Alle Beiträge von wordpressadmin

Frühjahrskonzert Kranebitten

Auf Einladung des Vereins Initiative Lebensraum Kranebitten gestalteten wir auch heuer wieder das schon traditionelle Frühlingskonzert im Pfarrzentrum Kranebitten. Unter dem Titel „Bin a lustiga Bua“ brachten wir nicht nur Volkstümliches sondern auch Gospels, Spirituals, Austropop- und klassische Lieder der Chormusik zur Aufführung. Als Solist fungierte auch heuer wieder unser Obmann Hartmut Märk. Das zahlreich erschienene Publikum quittierte unseren Auftritt mit anhaltendem Applaus.

Casali – Missa in G

Heute hatten wir die Ehre, die heilige Messe in der Saggenkirche musikalisch zu umrahmen. Neben der „Missa in G“ von Giovanni Battista Casali (1715 – 1792) sangen wir auch Werke von Johann Sebastian Bach, Robert Pappert und Giuseppe Ottavio Pitoni. Die Kirchenbesucher bedankten sich mit anhaltendem Applaus.

Adventkonzert bei ArtInnovation

Am 15. Dezember 2017 war der Kammerchor Fresco Vocalis Innsbruck zu Gast in der Innsbrucker Galerie Art Innovation. Fresco Vocalis hat ein Adventkonzert mit Liedern unterschiedlicher Stilrichtungen und Epochen gesungen. Ein buntes, abwechslungsreiches und kontrastreiches Programm – vom anonym überlieferten Volkslied Is finster draußt über Christmas Lullaby von John Rutter bis hin zu Still, still in der Bearbeitung von Josef  M. Doeller (auch der Andachtsjodler durfte natürlich nicht fehlen!) – führte quer durch die Musikzeit und hat seitens des Publikums hör- und sichtbare Begeisterung ausgelöst. Anschließend war wie immer für den stimmigen Ausklang mit traditionellerweise gemütlichem Zusammensitzen und einem guten Essen in fröhlicher Runde gesorgt.

„MUSIK AN DER GRENZE“

Kammerchor Fresco Vocalis Innsbruck

unter der Leitung von Petros Moraitis

am Samstag, den 21. Oktober 2017 um 19 Uhr

Kirche Maria am Wege, Brenner

  • „Alta trinita beata“ (Anonymous, 15. Jahrhundert aus Italien)
  • „Ja weil du so schön tanzen kannst“ (Volkslied aus Bayern / Satz: Helmut Jauk)
  • „Capricciata e Contrappunto bestiale alla mente“ (Adriano Banchieri, 1567-1634)
  • „Ay!, linda amiga“ (Volkslied aus Spanien / Anonymous, 16. Jahrh.)
  • „Cantate Domino“ (Giuseppe Ottavio Pitoni, 1657-1743)
  • „Gernhabm tuat guat“ (Worte und Weise: Hedi Preissegger)
  • „Più non si trovano“ (Wolfgang Amadeus Mozart, KV 549, Wien 1788, Text: Pietro Metastasio)
  • „Mein Tag hat drei Stunden“ (Volkslied aus der Steiermark / Satz: Kurt Muthspiel)
  • „Ave Maria“ (Sigismund Ritter von Neukomm, 1778-1858)
  • „Signum“ (Weise: Tielman Susato / Satz: Jos Van den Borre)
  • „Ora pro nobis“ (Robert Pappert, 1930-2010)
  • „I’m walking“ (Dave Bartholomew/Antoine Domino, Satz: Bernhard Hofmann)

Eintritt: Feiwillige Spenden

Frühlingskonzert „An die Musik“

Für unser alljährliches Konzert im Pfarrzentrum Kranebitten hat unser Chorleiter Petros ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. 
Angefangen von Susato (16. Jhdt.), über Mozart, Schubert und Gershwin sowie spanische, griechische und steirische Volkslieder spannte sich der musikalische Bogen bis zum Jazz.
Als Solisten fungierten diesmal unser Obmann Hartmut Märk als Bariton sowie der sehr talentierte Felix Niederstätter abwechselnd an den Drums und am Klavier.
Durch den Abend führte in bewährter Weise Frau Hildegard Auer von der Kulturinitiative „Juniperus Communis“, die durch ihre interessante und launige Moderation die musikalischen Themenblöcke in idealer Weise miteinander verband.

 

Vorschau Herbst/Winter 2016/17

Hallo, liebe Freunde der Chormusik!

Eine spannende Saison steht vor der Tür:
Angefangen vom Wertungssingen des Tiroler Sängerbundes am 12./13. November, über das Adventsingen beim Basar der Waldorfschule am 26. November bis zu unserem Mitwirken bei der Eröffnung des Tiroler Hochschulballs am 28. Jänner – Das Wintersemester 2016 bringt viel Abwechslung in unseren Probenbetrieb!

Besonders freut uns, dass wieder einige neue Stimmen zu uns gestoßen sind und unsere Gemeinschaft bereichern!