Archiv der Kategorie: Allgemein

„MUSIK AN DER GRENZE“

Kammerchor Fresco Vocalis Innsbruck

unter der Leitung von Petros Moraitis

am Samstag, den 21. Oktober 2017 um 19 Uhr

Kirche Maria am Wege, Brenner

  • „Alta trinita beata“ (Anonymous, 15. Jahrhundert aus Italien)
  • „Ja weil du so schön tanzen kannst“ (Volkslied aus Bayern / Satz: Helmut Jauk)
  • „Capricciata e Contrappunto bestiale alla mente“ (Adriano Banchieri, 1567-1634)
  • „Ay!, linda amiga“ (Volkslied aus Spanien / Anonymous, 16. Jahrh.)
  • „Cantate Domino“ (Giuseppe Ottavio Pitoni, 1657-1743)
  • „Gernhabm tuat guat“ (Worte und Weise: Hedi Preissegger)
  • „Più non si trovano“ (Wolfgang Amadeus Mozart, KV 549, Wien 1788, Text: Pietro Metastasio)
  • „Mein Tag hat drei Stunden“ (Volkslied aus der Steiermark / Satz: Kurt Muthspiel)
  • „Ave Maria“ (Sigismund Ritter von Neukomm, 1778-1858)
  • „Signum“ (Weise: Tielman Susato / Satz: Jos Van den Borre)
  • „Ora pro nobis“ (Robert Pappert, 1930-2010)
  • „I’m walking“ (Dave Bartholomew/Antoine Domino, Satz: Bernhard Hofmann)

Eintritt: Feiwillige Spenden

Frühlingskonzert „An die Musik“

Für unser alljährliches Konzert im Pfarrzentrum Kranebitten hat unser Chorleiter Petros ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. 
Angefangen von Susato (16. Jhdt.), über Mozart, Schubert und Gershwin sowie spanische, griechische und steirische Volkslieder spannte sich der musikalische Bogen bis zum Jazz.
Als Solisten fungierten diesmal unser Obmann Hartmut Märk als Bariton sowie der sehr talentierte Felix Niederstätter abwechselnd an den Drums und am Klavier.
Durch den Abend führte in bewährter Weise Frau Hildegard Auer von der Kulturinitiative „Juniperus Communis“, die durch ihre interessante und launige Moderation die musikalischen Themenblöcke in idealer Weise miteinander verband.

 

Vorschau Herbst/Winter 2016/17

Hallo, liebe Freunde der Chormusik!

Eine spannende Saison steht vor der Tür:
Angefangen vom Wertungssingen des Tiroler Sängerbundes am 12./13. November, über das Adventsingen beim Basar der Waldorfschule am 26. November bis zu unserem Mitwirken bei der Eröffnung des Tiroler Hochschulballs am 28. Jänner – Das Wintersemester 2016 bringt viel Abwechslung in unseren Probenbetrieb!

Besonders freut uns, dass wieder einige neue Stimmen zu uns gestoßen sind und unsere Gemeinschaft bereichern!

März 2016: J.S. Bach – Matthäus-Passion


js_bachEin überwältigender Erfolg waren die drei restlos ausverkauften Aufführungen von Bachs Matthäus-Passion, die wir gemeinsam mit dem Chor und Ensemble Cantomania im März 2016 aufgeführt haben.

Bachs Vertonung des Matthäus-Evangeliums erzählt in höchster Kunstfertigkeit emotional packend die Leidensgeschichte Jesu. Nach Bachs Tod geriet seine Musik aber weitgehend in Vergessenheit. Felix Mendelssohn Bartholdy führte 1829 zum ersten Mal nach 100 Jahren Bachs Passion in Berlin auf und begründete schließlich 1841 in Leipzig die bis heute anhaltende Aufführungstradition. Zum ersten Mal wird diese Bearbeitung Mendelssohns 2016 in Innsbruck aufgeführt! Die große Besetzung erfordert zwei Chöre und zwei Orchester, damit werden rund 120 Mitwirkende bei dieser Aufführung aktiv!